Entgleisung

Eine ungeheuerliche Entgleisung! Er/sie muß sich entschuldigen! So hört man es oft, und womöglich dringt diese Art des öffentlichen Gesprächs auch in die private Beziehung. Mit dieser Karte kann man dem Lärm gelassen begegnen. Und sogar in der korrekten Form, nämlich der Bitte um Entschuldigung anstelle der Selbstentschuldigung. Die Karte ist als Postkarte gedacht, denn dieser Vorgang schreit nach Aufmerksamkeit. Ist die Prominenz groß genug, kann man eine Karte an eine Nachrichtenagentur senden. Ein Kuvert wird aber mitgeliefert, falls es doch einmal diskret geschehen soll.

Vergrößerungen des Druckbildes zeigt das Druckerey-Blog.

Eine Karte mit zweifarbigem Druck vom Bleisatz auf Feinkarton in 300g/qm. Auslieferung mit Kuvert, auf der Rückseite steht oben links ein kleines Impressum: letterpressberlin.com, 2010


3,00 €
Dieser Betrag enthält 19% MwSt. = 0,48 €.     zzgl. Versandkosten

I am so sorry

Auf die feine englische Art Reue zu zeigen, ermöglicht diese schmale Karte im früher so bezeichneten Damenformat (175 x 90 mm). Der Text steht über der Mitte. Oberhalb ist Platz für eine Anrede, darunter kann man mitteilen, was einem so leid tut. Die Karte wird mit einem passenden schmalen Format mit Seidenfutter ausgeliefert.

 

Bei der Schrift handelt es sich um die Bleisatz-Type Kavalier, etwa mehr über diese und ein Bild mit dem vergrößerten Schriftzug der Sorry-Karte steht hier im Druckerey-Blog.


2,50 €
Dieser Betrag enthält 19% MwSt. = 0,40 €.     zzgl. Versandkosten