Designerloch

Aus der interkompetenziellen Kooperation der Senior Vice Presidents of Art Assistance Hauck & Bauer und Martin Z. Schröder (Acting Proactive Support Supervisor) entstand dieses als Postkarte forsch daherkommende Objekt, das eingleisig eingefahrene und nur scheinbar unhinterfragbare Sehgewohnheiten aufzubrechen vermag. Die Karte bietet eine einmalige phänomenologische Aktivationschance bei gleichzeitig artifiziell inhärenter Progressivitätsgarantie.

? Schwarzer Buchdruck (Letterpress)
? Italienischer Feinkarton mit filzmarkierter Oberfläche
? Vier Schnittkanten
? Schwarzer Farbschnitt an allen (vier) Schnittkanten
? Erste Auflage: 200
? Unsigniert
? Unnumeriert
? Oben und unten
? Mit Briefmarkenpositionierungsanzeige

1,00 EUR
Dieser Betrag enthält 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

Zurück